Mittwoch, November 01, 2006

Mein erster Versuch

So, nun gehör ich auch schon zu den Menschen die laut Harald Schmidt ihre Texte in`s Netzt stellen, ein sogenannter Bildungsbürger. Aber was soll ich tun, dieser Einladung nicht Folge zu leisten wär ein Frevel und euch würden meine geistigen Ergüsse entgehen...
Ihr wart in der Distillery? Ich wurde gefragt, ob ich mit in das Blue Light nach Frauendorf komme. Ich entschied mich für ja, verhängissvolle Entscheidung wie ich später feststellen sollte. Es fing ja schon so an dass ich von meiner "Fahrerin" mit halb geföhnten Haaren empfangen wurde und ich mir das Kommtentar ob wir zur ner Halloweenparty gehen nicht verkneifen konnte. Wenn Blicke töten könnten... Nach dem wir noch drei weitere kreichende und kichernde Mädels mit einer für meinen Geschmack um mindestens zwei Oktaven zu hohen Stimme abgeholt hatten und ich mir nach einer Stunde Fahrt dachte du schaffst es nie wieder nach Hause kamen wir an. Frauendorf, Blue Light, 80iger Jahre Party... ich war dem Heulkrampf verdächtig nahe. Doch ich fand eine ganz kompetente in Jena studierende Biologiestudentin, die einen kompetenten jungen gut aussehenden und nicht auf den Mund gefallenen Mann, quasi einen Siegertypen suchte, der mit ihr die Getränkekarte rauf und runter trinken wollte. Sollte ich nein sagen? Gesagt getan. Vom Guinnes über Wodka Energy bis hin zu Smirnoff Vanille Cola und Wodka Ahoi war alles dabei. Das war auch gut so, denn sonst hätte ich leider die Karaoke Einlage der höchstens 20ig jährigen, von denen ich mich sowieso fragte was die auf einer 80iger Jahre Party zu tun hatten und mit dieser Zeit außer das sie gerade noch in diesem Jahrzehnt geboren waren nichts gemeinsam hatten, nicht überlebt. Es war um Vier, wir waren die letzten, andere Freunde waren schon eher gegangen da es Ihnen nicht gut ging. Nur ein Gedanke beherrschte mich zu diesem Zeitpunkt, warum geht es nicht einem von den Mädels schlecht welche sich immer noch zu unmöglicher Musik auf der Tanzfläche regelten?! Gut, nach einer Diskussion mit einem Eingeboren über meine Ausdrucksweise und meiner Erklärung zu dieser Problemtaik das ich aus Uruguay komme und meine Vater Deutscher sei und meine Mutter Vietnamese tranken wir noch einen Wodka Red Bull, sozusagen das bessere Getränk und stiegen in das Auto und fuhren heim. Ich hatte kurze Schweißausbrüche, Tunnelblick und wusste zum Teufel nochmal nicht mehr wo wir waren, außer plötzlich zu Hause... Endlich! Denn es wurde schon wieder hell. Überhaupt nicht gut für meinen empfindlichen Biorythmus. Fazit ein toller Abend mit der Erkenntniss das Jenaer Biologiestudentinnen verdammt viel vertragen.
So Freunde der Nacht und Anbeter des Biergottes, Bis zum nächsten Mal.

Euer Ronny

14 Comments:

Anonymous rike said...

mensch, du hörst ganz schön viel atze in letzter zeit wa? ;o)
klingst schon ganz nach ihm. dir fehlen nur noch die locken, die brille & die stiefel ;o)
aber sehr schöner beitrag!!! klingt nach nem beschwingten abend!!!

01 November, 2006 22:49  
Anonymous Ronny said...

wir könnten brüder sein. der kleidungsstiel steht mir bestimmt so gut wie deiner... ;o)
nur die haare, die locken sehr gewöhnungsbedürftig. aber man überzeugt ja bei den frauen nicht durch sein äußeres, sondern durch seine inneren werte. deine worte!
ja beschwingt war ich dann auch noch früh morgen um 10 nach einem glas gewürzgurken auf der toilette. oh man war das heiß dort...

02 November, 2006 12:42  
Anonymous rike said...

also dauerwelle soll jetzt wieder ganz start in mode kommen. kein scherz!!! da solltest du vieleicht mal drüber nachdenken - auch wenn frauen NATÜRLICH NICHT nur auf das äußere sehen ;o)

gewürzgurken?
früh um 10?
aufm klo?
na mahlzeit!
(man beachte die uhrzeit meines kommentars)

02 November, 2006 12:54  
Anonymous Diana said...

Muss gestehen Uli hat recht, dass Du etwas wie Atze vom schreiben her klingst aber es ist ein lustiger Eintrag geworden. Jaaa, ich weiß wir sollen auch mal was rein schreiben. Kommmt noch ;o)Aber muss dazu sagen, dass wir auch unseren Spaß an diesem Abend hatten. Bis dahin. . .

02 November, 2006 18:10  
Anonymous Anonym said...

na das haut einen doch um - ein neuer sehr erbaulicher Artikel (mit stil) - viele kommentare dazu und zum herbstartikel auch - jugendfreunde aus euch wird doch noch was! weiter so.
Rike nimm das angebot zum drachensteigen an - lenkdrachen klingt toll! Hauptsache du weißt, wer das angebot gemacht hat...

02 November, 2006 18:31  
Anonymous rike said...

ja, ich weiß von wem das angebot kommt und ich werds auch annehmen!! ;o)

ansonsten freu ich mich auch, dass hier langsam mehr los ist!
hoffentlich bleibt das auch so!

02 November, 2006 21:32  
Anonymous philg said...

Soderle,
Prüfung "Chemie I" mit bravor bestanden (zumindest sagt mir das mein Gefühl ...). Damit hat sich die eine letzte Woche - intensives Lernen von Säuren, Salzen und verschiedenster Formeln zur Chemie - gelohnt.

Nun geht es heute Abend erstmal zu meinem Kommilitonen Musik machen und auf die bestandene Prüfung einen heben.

Schönes WE euch und den Drachensteigern trockenen Wind, wünscht,
Philipp

PS: Finde Deine Art zu schreiben Klasse. An manchen Stellen hätte ich zum besseren Ausdruck noch Komma´s gesetzt.

04 November, 2006 12:07  
Anonymous Ronny said...

So Locke,

erstmal Danke für deine Worte. Aber wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. D.h. bevor man andere kritisiert sollte man auf seinen eigenen Text achten. Bravor wird Bravour geschrieben. Aktion gleich Reaktion. Dürfte dir ja ein Begriff sein ;o) Trotzdem LG Ronny

06 November, 2006 21:44  
Anonymous Sebastian said...

Ach ja der Ronny... kaum iser da schon sucht er Streit ;) ...na denn Herzlich Willkommen hier!

07 November, 2006 01:45  
Anonymous Ronny said...

Okay. Ich geb es ja zu , etwas zu gereizt reagiert. So bin ich halt.;o) Ich sollte mir nen Button anstecken mit "immer locker bleiben". Vielleicht hilfts ja. LG

07 November, 2006 07:53  
Anonymous philg said...

Bin da aber auch nicht anders ;)
Nehm alles sehr ernst auf und spiel mich dementsprechend auf ... bin aber sonst nen ganz lieber :D

Hattet ihr nun genug Wind um den Drachen in die Lüfte zu befördern?

LG, Philipp

07 November, 2006 09:53  
Anonymous Ronny said...

Okay liebr PhilG.;o) Wenn das so weiter geht, können wir hier bald nen Forum aufmachen mit dem Titel, wer bin ich und was habe ich für Psychosen.;o)
Noch zum Schluss der Spruch des Tages: Wenn Chuck Norris ins Wassrer geht wird er nicht nass, sondern das Wasser wird zu Chuck Norris!" In diesem Sinne... Euer sonst auch ganz lieber Ronny

07 November, 2006 16:03  
Anonymous rike said...

@ philg: nein. bisher konnte ich noch keinen drachen steigen lassen. einfach keine zeit und kein wetter dafür ;o(
klappt aber hoffentlich noch...

07 November, 2006 21:10  
Anonymous Sebastian said...

der chuck norris Spruch ist ja sowas von geil :D

08 November, 2006 00:04  

Kommentar veröffentlichen

<< Home