Dienstag, Juli 18, 2006

I'ma Turntablerocker and you're dancing to my beat...

Es war einmal ein schöner Abend....
und das war so:

Wer mich kennt weiß es ja bereits bzw. wirft mir mit Sicherheit irgendwann folgendes vor: ich bin ein Freak! Heeeeey (!!!!) nicht falsch verstehen - natürlich nur auf die Fantastischen Vier bezogen! Jaaaa zugegeben.... ich verfolge so ziemlich alle Aktivitäten rund um die Fantas und jaaaa, ich versuche jedes Konzert im weiträumigen Umkreis mitzunehmen.....! Klar dass ich versuche, all meine lieben Freunde ebenfalls zu infizieren. Und wen hab ich nicht schon alles im laufe der Zeit zu Konzerten geschleift, genötigt mich zu Konzerten zu fahren oder mit unzähligen Story´s der Fantas vollgesabbelt. Aber darunter gelitten hat sicherlich niemand (wer dazu etwas sagen möchte, sollte dies jetzt kommentieren oder für immer schweigen ;o)) !

Oh man....ich triffte ja hier voll vom Thema ab. Also weiter im Text mit dem eigentlichen Thema: der letzte Freitag!
Michi Beck und Thomilla rocken am 14.7. das Haus bzw. den See? Als ich das gelesen hab, waren für mich alle weiteren Schritte sofort klar:
1. Frank sagen, dass er mitkommt
2. Überlegen, wer vielleicht auch mitkommen würde
3. ....was zieh ich nur an?

Die Umsetzung dieser Schritte war echt erfolgreich. Aufgrund meiner Drängelei sollte das Treffen 22 Uhr an der Schladitzer Bucht stattfinden und Dank super Organisation ;o) waren auch alle bis auf Ronny & Co. unpünktlich....!
Naja - von Schkeuditz bis nach Schladitz kommen, das ist auch gar nicht sooooooooo einfach ;o)
22.45 Uhr waren wir also endlich ale da....aber irgendwie sonst kaum jemand. Es war schlichtweg fast leer. Da war der Spott natürlich ganz auf meiner Seite. Gut okay - wir hätten uns auch später da treffen können. Aber wenigstens hatte man nun genügend Zeit um sich über die wichtigen Dinge im Leben zu unterhalten. Ich tu doch alles für ein bisschen Kommunikation unter Freunden....!
Aber nicht nur im Austausch von Gedanken und Meinungen waren wir nun Weltmeister. Nein, wir haben es sogar geschafft, erstklassig vor einer Kamera zu posieren:










So ging die Zeit eigentlich zügig rum.
Irgendwann haben wir uns dann auch mal in Richtung Tanzfläche bewegt.....diese füllte sich auch glücklicherweise nach und nach.
1 Uhr wars dann endlich soweit: Hurra - Michi und Thomilla sind da!!!
Hammer Musik, super Stimmung und gaaaaaaaaaanz viel Tanzen. Jepp..... uns hats sichtlich gefallen :o)












Tja was soll ich sagen, die Kamera liebt uns ;o)

Ach ja, ich fands einfach nur schön mal wieder gemeinsam mit fast allen von meinen Pappnasen Tanzen zu gehen und einen schönen Abend zu verbringen! Leider musste Ronny relativ zeitig los. Und auch Philipp musste bereits halb 3 ab ins Auto um sich wg. Terminen am nächsten morgen schlafen zu legen. Diana und Sebastian haben dann gegen 2.15 Uhr die Party verlassen. An dieser Stelle nochmal Danke an alle die, obwohl sie echt früh aufstehen mussten, trotzdem mitgekommen sind!

Tja...da warens also nur noch 2! Frank und ich haben schließlich die Stellung gehalten, fast schon traditionell könnte man sagen. Irgendwie bleiben wir immer übrig auf der Tanzfläche ;o)

Und übrig geblieben sind wir später an diesem Abend tatsächlich. Es wurde langsam 4 Uhr, den Horizont konnte man am Ende des See´s so langsam wieder erkennen und auf der Tanzfläche tummelten sich nur noch um die 5 Menschen die das Tanzbein schwingten. Frank und mich eingeschlossen. Ich fand, das war für diese Uhrzeit doch schon recht wenig irgendwie. Schließlich haben wir beschlossen langsam den Heimweg anzutreten. Obwohl die Turntablerocker ja noch nicht mal fertig waren. Frank hat mir scheinbar angesehen, das ich nich nicht wirklich gehen wollte, also ergab sich folgendes Gespräch:

Frank: "willst Du Dich vielleicht noch verabschieden?"

Ich: "nein, trau mich nicht"

Frank: "ich komm auch mit vor"

Ich: "das ist mir irgendwie zu blöd"

Also sind wir los.

Einige werden sich wohl beim lesen dieser Zeilen sicher die Hand gegen den Kopf knallen und denken: "die Rike is doch sowas von blöd.....die hätte da ruhig mal hingehen können".

Tja, ist sie aber nicht - noch nicht. Als wir schon ein Stück von der Bühne entfernt waren, wollt ich mich nur ein letztes mal umdrehen (ja - wie im Film ;o)) und da seh ich doch wie der Michi nach vorn kommt, um sich beim harten Kern persönlich zu verabschieden! "Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Frank - wir müssen sofort zurüüüüüüüüüüüüüüüüüüück"

Gesagt getan. Ganz schnell also wieder zur Bühne geeilt und die Chance genutzt dem Michi, kurz bevor er wieder gehen wollte, die Hand zu schütteln! Einen schönen Abend hat er uns noch gewünscht. Frank (mein Held) hat schließlich noch gefragt, ob wir nich ein Foto machen könnten.

Michi: "Klar, habt ihr denn was dabei?"

Ich: "Ja, mit meinem Handy gehts"

Michi: (irgendwas hat er über mein Handy gesagt, ich weiß aber nich mehr was)

Frank: "darf ich auch mit drauf?"

Michi und ich: "klar"

*Knips*

Tja so war das.... eine echt schöne Party mit einem wundervollen Happy End! Und einer glücklichen Rike!

Wenn ich in der Lage wäre hier schnulzige Musik einfügen zu können, ich würde es machen :o)

Mehr Bilder gibt es auch noch hier zu finden!

Ich Danke euch - machts gut.

Die Rike

5 Comments:

Anonymous Sebastian said...

Siehste... Mut wird meistens mit Erfolg gekrönt! ;)

20 Juli, 2006 02:12  
Anonymous Anonym said...

schönes bild :)!...meine seeeeeeeeehr mutige rike ;)!!!
und sehr schöner bericht

*....we got no melody no meldoy*
tina

20 Juli, 2006 07:31  
Anonymous philipp said...

ja, war ein schöner abend! schade, dass ich früh rausmusste. am we sind glaube die disco dice da, falls ich das richtig im radio gehört haben sollte. einen angenehmen tag allen.

20 Juli, 2006 10:17  
Anonymous philg said...

Ich muss ehrlich zugeben, deine Einträge zu lesen macht wieder und wieder aufs Neue freude.

Grüße,
Philipp

21 Juli, 2006 10:38  
Anonymous rike said...

@philg: danke. das ist ein wirklich schönes kompliment :o) da lohnt es sich ja weiter zu machen!!!

21 Juli, 2006 12:12  

Kommentar veröffentlichen

<< Home